Katerwecker

Ein Hörspiel-Sing-Bilderbuch

von Sibille Roth


Der Philosophenkater Tibet und das kluge Mädchen Theres leben unter einem Dach und machen sich zusammen auf eine Abenteuerreise

.. wie gehts weiter?

Katerwecker - Tibet und Theres


Ein Mädchen und ein Kater machen sich auf den Weg in den Wald und die Welt bis nach dem hohen Norden, um endlich einmal nicht nur über Abenteuer zu reden, sondern sie auch zu erleben. Beide sind notorische Rechthaber und Neunmalschlaue und verirren sich trotzdem auf ihrem Trip ins Unbekannte. Ihnen fallen jede Menge freche Sprüche und Lieder ein, mit denen sie sich Mut machen, damit auch in unangenehmeren Situationen der Spaß nicht auf der Strecke bleibt. Die Lieder reichen von witzigen, verrückten Geschichten über den Eisbärball, den Messie-Räuber, die kinderfreundliche Hexe und das Ferienparadies der Osterhasen, von melancholischen Liedern über die Großstadt, die nicht aus ihrem Winternest heraus kriechen möchte bis hin zum Song von den wilden Gespenster-Kindern und der schlauen Kinder-Philosophengang. Diese musikalische Reise ist auch eine Reise in verschiedene Länder und Stile. Es werden Standards von Jazz, Blues, Reggae, Swing, Charleston und auch Ethnopop zitiert.

zurück nach Hause

Die Menschen hinter dem Projekt


Sibille Roth

Idee, Geschichte, Liedtexte und Melodien

Anna Lucht

Zeichnungen

Ingvo Clauder

Arrangement, Produktion und künstlerische Leitung

Mitwirkende

Mitwirkende: Werner Hennrich, Esther Roth, Iduna Hegen, Rita Anton, Moritz von Cube, Peter Mario Grau, Magdalena Roth, Franziska Dittrich, Johannes Plank, Claudia Carigiet, Robin Poell, Marc Boadu, Claudio Spieler und andere

Kontakt


Sibille Roth

01637492458

Impressum


Verantwortlich für die Website: Sibille Roth • Postanschrift: Sibille Roth Christinenstr.35 10119 Berlin • Email: email-sibille@gmx.de • Telefon: 01637492458 • Haftungshinweis Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf dieser Seite Links zu anderen Seiten in Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: “Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Webseite inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.”